Le Chevalier – Die Geschichte von Aventus

Abenteuerlich, sinnlich und gewagt – Aventus ist ein Duft wie kein anderer mit einer eleganten und doch kraftvollen Note, die in jeder Situation Aufmerksamkeit garantiert. Aventus verkörpert den Geist von Erfolg und Ambitionen, daher ist es nicht verwunderlich, dass Aventus den stolzen Titel des bekanntesten Duftes von The House of Creed trägt. Dieser herrliche Duft regt die Fantasie an und inspiriert den Geist zu wahrhaftig Großem. Und wie es sich gehört, hat Aventus nun ein neues künstlerisches Projekt von The House of Creed inspiriert. Le Chevalier ist eine beeindruckende, einzigartige Fotoserie, die den Aufstieg des modernen Reiters beleuchtet und den Geist eines erfüllten Lebens symbolisiert. Entdecken Sie die Geschichte hinter diesen Bildern und den inspirierenden Duft.

DER DUFT

Die Seele von Aventus und die Quelle seiner Kraft ist natürlich sein legendärer Duft. Eine perfekt ausbalancierte Mischung aus frischen, üppigen und kräftigen Noten, die einen Hauch von raffinierter Sinnlichkeit versprüht. Der spritzige Auftakt mit Zitrone, rosanem Pfeffer und Schwarzer Johannisbeere geht in eine fruchtige, verlockende Herznote aus Jasmin, Ananas und Patschuli über, die in einer reichhaltigen und opulenten Basis aus Birke, Ambra, Zedernholz und Moschus mündet. Aventus ist eindrucksvoll, gewagt und verführerisch und drückt die kühne Individualität des modernen Gentlemans aus. Es ist ein Duft, der sich nicht scheut, Eindruck zu machen, und so kann sich auch der Träger darauf einstellen, dass er Herzen und Köpfe erobert, einen bleibenden Eindruck hinterlässt und in stets Erinnerung bleibt. Aventus, der begehrteste Duft von The House of Creed, ist ein Statement für Leidenschaft, Selbstvertrauen und Beharrlichkeit.

LE CHEVALIER

Der Klang der Hufe, die wie Hämmer auf den Boden schlagen, hallt im pochenden Herzen des Reiters wider. Seine Leidenschaft wird durch die Kraft der absoluten Entschlossenheit vorangetrieben. Der majestätische und elegante Chevalier ("Reiter" auf Französisch) war früher ein Ritter des Reiches, ein Mann, der eine bewundernswerte, kraftvolle Männlichkeit symbolisierte, – geleitet von seiner Kraft, seinem Tatendrang und seiner Ehre.

Die Disziplin, Autorität und Furchtlosigkeit des Ritters geht nahtlos in die Geschichte des Aventus-Trägers über. Auch wenn sein Ross heute auf Reifen statt auf Hufen unterwegs ist und seine Tapferkeit im Büro und nicht mehr auf dem Schlachtfeld getestet wird, ist der Aventus-Träger stolz auf die gleichen Qualitäten wie der historische Ritter – Integrität, Stärke und Entschlossenheit. Diese Identität, die durch die Eleganz des Aventus-Duftes geschickt zum Ausdruck gebracht wird, ist der Gipfel des modernen Mannes, doch seine Verwurzelung in einer so traditionsreichen Geschichte unterstreicht die beständige, unvergängliche Natur dieser Eigenschaften.
The House of Creed präsentiert dieses Konzept in der modernen Welt und stellt einen neuen Helden vor: den modernen Reiter, ein wagemutiges Individuum, das keine Angst davor hat, sich von der Masse abzuheben. Dieser leidenschaftliche Visionär kennt sich, seinen Ehrgeiz und seine Sehnsüchte – unverzichtbare Eigenschaften für den Chevalier. Mit seinem unerschütterlichen Vertrauen kann er sein Pferd voll und ganz beherrschen.

Kein Wunder, dass diese Ikone der zeitgenössischen Männlichkeit eine Fotoserie zu Ehren des legendären Aventus von Creed inspiriert hat. Neben dieser Hommage an den modernen Reiter gibt es jedoch noch einen weiteren Aspekt bei dieser Thematik – eine Anspielung auf das traditionsreiche Schneiderhandwerk von The House of Creed. Henry Creed – der Vorfahre des amtierenden parfümeurs Olivier – arbeitete für die berühmten Königshöfe Großbritanniens und Frankreichs und ist dafür bekannt, dass er sich mit der Anfertigung von Reitkleidung beschäftigte. Seine wohl bekannteste Kreation ist ein Reitkleidungsstück für Königin Victoria im Jahre 1885, eine Inspiration, die sich durch die gesamte Serie zieht.
Das von Kevin Mackintosh fotografierte und im herrlichen Wrotham Park in London aufgenommene Model Jefferson Obuseri schlüpft in die Rolle unseres Helden, des modernen Reiters. Sinnlich, kraftvoll und mitreißend wird die Männlichkeit durch eine subtile Theatralik verstärkt, die die starken Linien und die kühne, meisterhafte Ausstrahlung unterstreicht. Ein Hauch der klassischen Schneiderkunst von Creed, der sich in bestickten Details und strukturierten Elementen manifestiert, wird mit stilistischen Entscheidungen kombiniert, die an die revolutionäre Buffalo-Bewegung der 80er-Jahre erinnern. Damals standen der Erfindungsgeist und Authentizität an erster Stelle und wurden wegen ihrer Kraft und gleichzeitigen Verletzlichkeit als zwei Hälften eines Ganzen betrachtet. In der palladianischen Umgebung des Herrenhauses aus dem 18. Jahrhundert schafft der Kontrast des modernen Stils ein Gefühl von unerschütterlichem Vertrauen und Selbstbewusstsein durch Individualität. Diese ästhetischen Entscheidungen, die durch die Linse des 21. Jahrhunderts eingefangen wurden, führen zu einer gefühlvollen und ausdrucksstarken Serie von Bildern.
Als getreues Abbild des beeindruckenden, legendären Dufts ist der moderne Reiter die perfekte Verkörperung des Aventus-Trägers. Er ist ein Symbol für zeitgenössische Eleganz, einen furchtlosen Geist und versprüht das Gefühl von Beständigkeit, Freiheit und Tapferkeit, sodass der Reiter den Duft als eine immerwährende Zelebrierung von Erfolg und Stärke repräsentiert.

Dieser Artikel ist ein Auszug aus der zweiten Edition der Creed Chroniken. Melden Sie sich bitte für unseren Newsletter über den Link unten an, wenn Sie zukünftige Ausgaben nicht verpassen möchten.
Aventus Kaufen

Entdecken Mehr